asd
asd
asd
asd



Masters-Ski-Abenteuer in La Grave

Vom 16.03. - 22.03.2020


Freeriden und Big Mountain

La Grave ist ein kleines, abgelegenes und verschlafenes Dorf auf 1.400 m in den französischen Alpen zwischen Briancon und Grenoble. Eine museumsreife Gondelkonstruktion bringt das bunte Häufchen Freerider, eine interessante Mischung aus verwegenen Locals und geguideten Gruppen, bis hinauf auf 3.200 Meter. Wer von hier aus noch weiter hinauf möchte, muss sich von einer Pistenwalze zur Talstation des Tellerliftes ziehen lassen. Der Ausstieg liegt auf 3.600 m. Nur hier oben gibt es einen Rattrack, der eine vierspurige Piste zwischen den Weiten der Gletscherspalten anlegt. Der Rest des Berges mit seinen über 2.000 Höhenmeter Runs bleibt unberührt. Und über allem thront majestetisch der Gipfel der fast 4.000 m hohen Meije.

Unterhalb der endlos weiten Gletscherhänge bilden die Täler Les Vallons und Chancel, mit zahllosen Variationsmöglichkeiten, die Hauptrouten hinab ins Tal. Im unteren Bereich bieten die lichten Wälder ein Eldorado für Liebhaber des Treeskiing und ein geniales Rückzuggebiet bei einem "whiteout", wenn die oberen Sektionen geschlossen sind.

Bei gutem Wetter und sicherer Lawinensituation ist die Variantenabfahrt nach St. Christophe ein weiterer Höhepunkt der Woche.

Andi ist sich sicher, dass er die Tage mit uns altersgerecht und unseren Möglichkeiten entsprechend gestalten kann.

Gigantische Selfservice Restaurants die Menschenmassen abspeisen und Aprés Ski-Tempel sucht man hier vergebens. Drei kleine Hütten bieten Mittags lokale Köstlichkeiten zur Stärkung an. Besonders urig ist die abgelegene Refuge Chancel.

Unterkunft: Eine weitere Legende in La Grave ist unser Hotel Edelweiss. Diese Symbiose aus Hotel, Lodge und Appartements mit Sauna und Jacuzzi sowie einem gemütlichen offenen Kamin ist der hang-out vieler Freerider im Ort. Die "landlords" Marlon und Robin sind Meister darin, diese Unterkunft mit Atmosphäre zu füllen. Das abendliche Dinner mit der großen Auswahl an edlen Weinen ist ein würdiger Abschluss eines unvergesslichen Powdertags. Natürlich gibt es auch ein üppiges Frühstücksbuffett.
Schlafen werden wir entweder in Doppelzimmern oder geräumigen Appartements.

Voraussetzung: Die langen Abfahrten ohne Möglichkeit, auf eine Piste auszuweichen, sowie die Steilheit des Geländes bietet nur guten und sehr guten Fahrern mit guter Kondition und Freerideerfahrung Fahrspaß über die ganze Woche. Das Gelände ist fordernd. Dies gilt besonders für Snowboarder, die hier zwar ein Paradies finden. Sie werden doch bei gelegentlich notwendigen Querungen auch einiges an Schweiß opfern müssen. Für sie ist sehr gute Kondition unerlässlich.

Anreise mit mountain-action Bus für 60 € Unkostenbeitrag.

La Grave:

  • Ein Ort für Abenteuer undFreerider
  • Nur 1 Seilbahn u 1 Lift bis auf3600m
  • viele Varianten jeder Coleur, keinePisten
  • Gletscher, weite Hänge, unten lichteWälder
  • Über allem thront der Meijé (knapp 4000m)
  • Variantenabfahrt nach St.Christophe
  • Mittags: Lokale Köstlickeiten, urigeHütten
  • Ein „dicker“ Freeride-Ski (95-110 mm)hilft!
  • Differenzierung in 2 Leistugs-Skigruppen: Mit solider Skitechnik und guter Kondition sollten also alle ihren Spaß

Infos auch: www.mountain-action.de

Voranmeldung bitte bis 30.11.2019.

  • 6 mal ÜF im ***-Hotel Edelweiß
  • In DZ oder Appartements
  • Legendäre Küche und Weinauswahl
  • Ski-Guiding - auf uns zugeschnitten

Preisliste

Top-Preis 995 EUR im DZ
Einzelzimmer auf Anfrage
Zzgl. Skipass. Selbstanreise in FGs